Künstler, die im Moulin Rouge auftraten

Sein Ruf eilte dem Moulin Rouge voraus und zog zahlreiche Künstler an. Das Cabaret und seine Bar avancierten zur renommierten Bühne und dort aufzutreten, galt als Privileg. Künstler und Sänger wie Mistinguett trugen maßgeblich zur Legendenbildung bei, später auch Edith Piaf und Yves Montand.

Mistinguett photographiée par Félix Nadar

Mistinguett oder : das „Goldene Zeitalter"" des Moulin Rouge

Jeanne Bourgeois, später bekannt unter ihrem Künstlernamen Mistinguett, betrat die Bühne des Moulin Rouge zum ersten Mal 1909. Sie trat außerdem im Folies Bergères auf, wo sie auf Maurice Chevalier traf, mit dem sie später eine 10-jährige Liebesromanze verbinden sollte. Ihr nachhaltiger Einfluss auf das Moulin Rouge ist unbestreitbar. Sowohl als gefeierter Star, als Co-Direktorin und als Leiterin der Kostümwerkstatt prägte sie den Charakter des Moulin Rouge.

Jean Gabin - zunächst : Varietékünstler

Jean Gabin, der Star aus „Der Clan der Sizilianer"" mit Alain Delon und Lino Ventura (1969), begann seine Karriere als Operettensänger. Anlässlich eines Vorsingens am Moulin Rouge wurde Mistinguett auf ihn aufmerksam. Er wurde Teil der Crew und hatte seinen ersten Auftritt bei der Revue „Paris qui tourne"". Nach Mistinguetts Trennung von Maurice Chevalier wurde er auch ihr Partner.

Edith Piaf - am Vorabend der Befreiung von Paris

Als Edith Piaf 1944 im Moulin Rouge auftritt, ist sie bereits eine renommierte Künstlerin. Obwohl „La Môme"" zu dieser Zeit noch nicht „La Vie en Rose"" aufgenommen hatte, war sie schon längst ein gefeierter Star, sowohl als Cabaret-Chansonnière wie auch als Varieté-Sängerin. Begleitet wurde sie am Tag ihres Auftritts im Moulin Rouge von einem jungen Künstler namens Yves Montand. Für letzteren sollte dieses Zusammentreffen einen nicht unwesentlichen Karriereschub bedeuten.

4:30 Stunden
Ab 145,00 €
2 Stunden
Ab 107,00 €

Yves Montand - junger Debütant am Moulin Rouge

Yves Montand et Marylin Monroe dans Le Milliardaire

Als Yves Montand zum ersten Mal mit Edith Piaf zusammen auf der Bühne stand, war er neu in Paris und ihr erst kurz zuvor begegnet. Aus dieser Begegnung entsprang einerseits eine Liebesbeziehung, vor allem aber eine sich ab 1945 steil aufwärtsbewegende Karriere. Mit seinem Hit „La Bicyclette"" (1968) eroberte er später nicht nur Osteuropa, sondern auch die USA. Tatsächlich landete er schließlich am Broadway und in Hollywood, wo er Seite an Seite mit Marylin Monroe in George Cukors Film „Let's Make Love"" (1960) (Machen wir's in Liebe) spielte.

Das Moulin Rouge würde in den Herzen der Künstler, für deren Karriere es ein wichtiges Sprungbrett war, immer einen besonderen Platz einnehmen. Auch wenn das Leben sie schließlich zu anderen Cabarets, wie dem „Folies Bergères"" oder zum Film brachte, blieb das Moulin Rouge doch Zeuge ihrer herausragenden Bestimmung.

7:30 Stunden
Ab 269,00 €
4 Stunden
Ab 180,00 €