EUR

Langue

Devise

EUR- Euro
ARS- Peso Argentino
AUD- Australian Dollar
BRL- Real Brasileiro
GBP- English Sterling Pound
CAD- Canadian Dollar
CNY- 元人民币
HKD- Hong-Kong Dollar
JPY- 日本円
MXN- Peso Mexicano
CHF- Franc suisse
USD- US Dollar
Opéra Garnier Search bar

Geführte Touren durch die Opéra Garnier

Alle Touren und Aktivitäten

Ihre Suche

Ihre Filter

Sprachen der Tour

Dauer

Preis

Zwischen Und

Art des Verkehrsmittels

Art des Tourismus

Zusätzliche Optionen

Sonderangebote
Produkte für geschlossene Gesellschaften
Ticket ohne Wartezeit
Inklusive Abholung
Barrierefreiheit
Für Kinder geeignet

Eintägiger Ausflug zum Thema Ratatouille von Disneyland Paris aus. Entdecken Sie Paris im Panoramabus, genießen Sie eine Schifffahrt mit Gourmet-Mittagessen, fliegen Sie über Paris in virtueller Realität und genießen Sie eine Schlemmerpause nach einem Fotostopp an der Opéra Garnier. 

Dauer:   0 hours
Sprachen:
Produkt-Nr.: PJDT
Ab
149,00

Die Opéra Garnier, auch Palais Garnier genannt, befindet sich auf dem Place de l'Opéra im 9. Arrondissement von Paris und ist als Monument Historique (französischer Denkmalschutz) eingestuft. Sie wurde zwischen 1861 und 1875 unter dem Architekten Charles Garnier im Auftrag von Napoléon III. erbaut - im Rahmen der Umgestaltung der französischen Hauptstadt unter Leitung von Baron Haussmann. Der prachtvolle Bau ist ein faszinierendes Meisterwerk neobarocker Prunkarchitektur und zeichnet sich durch seinen eklektizistischen Stil aus. Die Opéra Garnier, nicht weit entfernt vom berühmten Place Vendôme, ist ein international renommierter Tempel lyrischer Künste, der Musik und des Tanzes. Die üppig mit verschiedenfarbigem Marmor dekorierte Fassade trägt außerdem reichen allegorischen Skulpturenschmuck, Mosaike, Säulen und Vergoldungen. Ihr charakteristisches grün-goldenes Dach wird ebenfalls von mehreren Figurengruppen geschmückt.... und beherbergt sogar mehrere Bienenvölker in zwei schönen Bienenstöcken ! Die Oper ist während des Tages für Besucher geöffnet und so kann man ihre Innenausstattung ganz in Ruhe würdigen : die legendäre Marmortreppe, den rot-goldenen, italienisch inspirierten Zuschauerraum mit 1 900 samtbezogenen Sitzen und den prunkvollen Kristalllüster, der unterhalb eines von Marc Chagall 1964 gemalten Deckengemäldes hängt. Die Avenue de l'Opéra ist die einzige Avenue von Paris ohne Baumbepflanzung - dem Wunsch des Architekten entsprechend, der sein Bauwerk so besonders wirksam im Stadtbild inszenieren wollte. So kann es in einer langen Sichtachse, bereits von der Pyramide des Louvre aus, wahrgenommen werden. Ganz in der Nähe der Opéra liegen die berühmten Grands Magasins (Luxuskaufhäuser) und auch der Place de la Madeleine ist nicht weit entfernt. 1989 wurde in Ergänzung zur Opéra Garnier ein weiteres Opernhaus am Place de la Bastille erbaut - die Opéra Bastille. Entdecken Sie die Verborgenen Schätze von Paris : vom Palais Royal bis zur Opéra Garnier mit Pariscityvision.com - ein Stadtspaziergang mit bevorzugtem Einlass zu den Sehenswürdigkeiten.