Die Show „Féerie"

Traditionellerweise ist eine Revue oft ein komödiantisches oder satirisches Schauspiel, das aktuelle Themen aufgreift. Eine Revue, wie sie im Moulin Rouge präsentiert wird, ist jedoch von diesem Image weit entfernt. Die musikalischen Aufführungen zentrieren sich jeweils um Szenenbilder, in denen die Künstler aus Tanz- und Akrobatikdarbietungen komponierte Geschichten darstellen. Glanzvolle Kostüme und spektakuläre Dekorationen sind essentieller Beststandteil der Revuen. Nicht zuletzt gründet sich der Erfolg des Moulin Rouge auf eine spezielle Technik, dank derer riesige Bühnenbilder extrem schnell gewechselt werden können.

Moulin Rouge „Féerie" - von Riccardo Cuppini

Moulin Rouge „Féerie" - von Riccardo Cuppini

Historisches Erbe des Moulin Rouge

Die erste Cancan-Revue erlebte ihr Bühnendebut am 19. April 1890 mit dem gefeierten Star La Goulue - alias Louise Weber. Henri de Toulouse-Lautrec stellte sie als Hauptmotiv auf seinem Werbeplakat von 1891 heraus, das er für das Cabaret schuf. Die Bühnengeschichte des Moulin Rouge wurde stark von der Abfolge seiner weiblichen Revue Stars geprägt. Unter anderen zu erwähnen sind Gina Palerme, genannt „La Cocotte Française" oder auch Jeanne Perrinot - mit Künstlernamen Jeanne Aubert. Auch andere international bekannte, französische Künstler betraten diese berühmten Bretter - beispielsweise Edith Piaf oder Maurice Chevalier, gleichzeitig Geliebter der legendären Mistinguett, die Künstlerin und Co-Direktorin des Cabarets war.

4:30 Stunden
Ab 145,00 €
2 Stunden
Ab 87,00 €

80 professionelle Künstler

Seit 1999 wird die Show „Féerie" von Doris Haug und Ruggero Angeletti auf der Bühne des Moulin Rouge aufgeführt. 80 Künstler - darunter stolze 60 „Doriss Girls", die weltweit gecastet wurden - beeindrucken die Zuschauer in fünf spektakulären Bühnenbildern zur Originalmusik von Pierre Porte und Roland Léonar. Die Originalkostüme wurden von Corrado Colabucci kreiert.

Während der Show wird dem Publikum zu seinem größten Vergnügen eine Abfolge von Szenenbildern präsentiert, die sowohl der Geschichte des Ortes Referenz erweisen als auch aufsehenerregende Kreationen beinhalten. Ein gigantisches Aquarium sowie ein Wasserballett sind weitere hoch gefeierte Bestandteile folgender Szenenbilder :

  • Das Moulin Rouge - gestern und heute
  • Piraten
  • Im Zirkus
  • Moulin Rouge von 1900 bis ...
  • Internationale Künstler

7:30 Stunden
Ab 269,00 €
4 Stunden
Ab 180,00 €

    Die Show - ein Augen- und Gaumenschmaus

    Ein Revueabend im Moulin Rouge ist ohne das Dinner von Küchenchef David Le Quellec undenkbar. Wenn man die Atmospäre der 20er Jahre wieder aufleben lassen und den mythischen Glamour des Saals spüren möchte, dann muss man einfach an einem dieser Tische Platz nehmen, sich vom French Cancan mitreißen lassen und dabei in einem Gourmet-Dinner schwelgen.