Hôtel des Invalides - Besuch des Invalidenmuseums in Paris - PARISCityVISION
1 Tour(en)

Hôtel des Invalides - Besuch des Invalidenmuseums in Paris - PARISCityVISION

1 Tour(en)

Anzeige:
Sortieren nach

Aktive Filter:

Ein Ort des Willkommens für erfahrene Soldaten

Inmitten der Dächer von Paris ist eine goldene Kuppel eines der Wahrzeichen der Pariser Stadtlandschaft. Sie gehört zum renommierten Hôtel national des Invalides, das das 1905 gegründete Armeemuseum, das Musée de l’Ordre de la Libération und das Museum der Reliefkarten beherbergt. Am linken Ufer in der Nähe der Seine und der Brücke Pont Alexandre III wurde im Jahre 1670 auf Befehl Ludwigs XIV. das "hostel royal" für Soldaten errichtet, die invalide oder zu alt für den Dienst waren. Es war gleichzeitig Hospiz, Kaserne, Kloster, Krankenhaus und Manufaktur. Später später errichtete man beim Hôtel des Invalides die Kirche Saint Louis – oder "Kirche der Soldaten" – und die Kirche mit der 107 Meter hohen Kuppel, die zum militärischen Pantheon wurde. In Letzterem befindet sich auch das berühmte Grab Napoleons I. und seines Sohns, der den Beinamen Aiglon – Sohn des Adlers – führte, und die Gräber berühmter Heerführer (zum Beispiel Turenne, Vauban, Foch). Gemäß einer alten Tradition hängen unter dem Gewölbe Fahnen und Banner, die dem Feind abgenommen worden waren.

L'hôtel des Invalides, Museum und Sehenswürdigkeit

Aber täuschen wir uns nicht: Die kriegerische Dimension wird nicht übertrieben, und der Ort ist kulturell wie historisch gleichermaßen interessant. Das Hôtel des Invalides ist heute mit dem Invalidenmuseum, einem Museum mit außergewöhnlichen Sammlungen, verbunden.

Ein Besuch des Hôtel des Invalides ist ein Muss bei einem Aufenthalt in Paris: Im Museum werden 500.000 Gegenstände aufbewahrt, Sammlungen von Waffen, Rüstungen, Artillerie, Uniformen, Emblemen und Gemälden. Im Jahr 1989 wurde die Kuppel des Hôtel des Invalides anlässlich der Zweihundertjahrfeier der Französischen Revolution sorgfältig restauriert und zum fünften Mal seit seiner Gründung mit 550 000 Blatt Gold (mehr als zehn Kilo Gold) neu vergoldet. Der Ausflug Paris Essentiel von Pariscityvision.com ermöglicht Ihnen, die Außenseite des Hôtel des Invalides, ein schönes Beispiel für die barocke Architektur des 17. Jahrhunderts zu sehen.

Weiterlesen.... Weniger anzeigen

Informationen zu COVID-19: unsere Touren und Aktivitäten werden vom 1. Oktober bis 25. Dezember nicht durchgeführt. Sie können jetzt online für spätere Termine gebucht werden. Klicken Sie HIER um mehr über die ergriffenen Gesundheitsmaßnahmen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu erfahren.