Philharmonie de Paris

Die Philharmonie de Paris – Cité de la musique ist eine Kulturinstitution, die hauptsächlich der klassischen Musik gewidmet ist, und liegt im südöstlichen Teil des Parc de la Villette. Sie verfügt über mehrere Konzertsäle, ein Museum und eine Mediathek, und die Verbindung zwischen der Philharmonie de Paris und der Cité de la musique ist ein völlig beispielloses Pariser Projekt, das sich ganz den schönsten musikalischen Ausdrucksformen widmet. 

Dieses unglaubliche Gebäude wurde von zwei großen Namen in der Architektur geplant: Christian de Portzamparc für die Cité de la musique und Jean Nouvel für die Philharmonie. Die beiden Gebäude werden später umbenannt: in "Philharmonie 1" für die im Januar 2015 eröffnete Philharmonie, und "Philharmonie 2" für die 1995 eröffnete Cité de la musique. 

Derzeit öffnet die Philharmonie de Paris ihre Säle verschiedenen Orchestern. Sie beherbergt das Orchestre de Paris als ständiges Orchester und das Ensemble inter-contemporain als ständiges Ensemble, ferner drei assoziierte Formationen: das Orchestre de chambre de Paris, das Orchestre national d'Île-de-France und Les Arts Florissants.

Eine innovative Gebäude-Architektur

Im Rahmen eines Wettbewerbs bekam das Projekt von Jean Nouvel für die Architektur der Philharmonie de Paris den Zuschlag.

Dieses fabelhafte, 52 Meter hohe Gebäude ist mit einer grauen Verkleidung überzogen, die in der Nacht und bei Sonnenschein glitzert. Auf dem oberen Teil befinden sich Zeichnungen tausender Vögel in unterschiedlichen Grautönen, die dem Gebäude die optische Täuschung ständigen Rotierens verleihen.  

Besucher können am Gebäude entlangflanieren und die Aussicht aus 37 Metern Höhe genießen. Es gibt auch ein Restaurant im 6. Stock mit Blick auf den Parc de la Villette und die Hauptstadt. 

Im Gebäudeinneren befindet sich der große Pierre-Boulez-Saal. Ein riesiger Raum, der ganz in fließenden Kurven gehalten ist. Die hängenden Deckenleuchten vermitteln ein Gefühl des Schwebens und der Leichtigkeit, das perfekt zu der Musik passt, die hier gespielt wird. Dieses technische Meisterwerk wurde von Jean Nouvel mit Hilfe des Akustikers Sir Harold Marshall konzipiert. Die größte Herausforderung bestand darin, den Saal gegen den von außen eindringenden Verkehrslärm abzuschirmen und gleichzeitig einen Nachhall und eine Akustik zu bewahren, die der hier auftretenden Virtuosen würdig ist. 

Das Gebäude der Cité de la musique wiederum wurde von dem Architekten Christian de Portzamparc konstruiert, dem dafür im Jahr 1994 der Pritzker-Preis, der Nobelpreis der Architekten, verliehen wurde.  Sein Wunsch war es, in ein und demselben Gebäude das Pariser Konservatorium und das Instrumentenmuseum unterzubringen und das Erlernen mit der Verbreitung von Musik unter dem Dach derselben Institution zu vereinen. 

Die Idee des Architekten war, die Architektur wie ein Labyrinth mit verschiedenen Eingängen und Öffnungen anzulegen. Die Cité de la musique besteht aus mehreren Gebäuden, Gassen, Treppen und Brücken und erinnert in der Tat an eine reale Stadt für sich. Sie wirkt wie eine Metapher auf den Überschwang und das Mitteilungsbedürfnis wahrer künstlerischer Genies. 

Es ist diese Konzeption, die dieses Gebäude zu einem so einzigartigen Ort macht. Musiker, die hier spielen, sagen, man brauche fünfzehn Tage, um sich zurechtzufinden.

<h2>Öffnungszeiten und Zugang zur Philharmonie und der Cité de la musique</h2>

Die Philharmonie de Paris und die Cité de la musique sind von Dienstag bis Freitag von 12 bis 18 Uhr und samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An Aufführungstagen empfangen sie Besucher auch abends.

Die Institution ist montags und am 25. Dezember, am 1. Januar und am 1. Mai geschlossen

Das Musikmuseum ist geöffnet: 

• Dienstags bis freitags von 12 bis 18 Uhr

• Samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr

Am 24. und 31. Dezember schließt das Museum samstags ausnahmsweise um 17 Uhr. Montags und am 25. Dezember, am 1. Januar und am 1. Mai ist es allerdings geschlossen

Die Mediathek ist dienstags bis sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet und montags, am 25. Dezember, 1. Januar und 1. Mai geschlossen. 

In der Cité de la Musique - Philharmonie de Paris finden regelmäßig Ausstellungen statt.

2 Ausflüge

Eintrittskarte Cité de la Musique-Pariser Philharmonie

Ticket, um die Pariser Philharmonie zu entdecken, eine unumgängliche Sehenswürdigkeit, die der symphonischen Musik gewidmet ist. Sie erleben eine musikalische Erfahrung beim Besuch des Musikmuseums und der großen Konzertsäle.

Dauer : 1 Tag(e)
Ab 10,00 € Mehr Infos

Stadtrundfahrt durch Paris und Besuch der Pariser Philharmonie und der Cité de la Musique

Genießen Sie eine Stadtrundfahrt durch Paris, um die berühmtesten Viertel von Paris zu sehen und einen Kommentar über die Geschichte der Sehenswürdigkeiten der Stadt zu hören. Tauchen Sie mit dem Besuch der Philharmonie de Paris und der Cité de la Musique in die Welt der Symphonie ein; die Tickets erhalten Sie in unserer PARISCityVISION-Agentur.

Dauer : 5 StundenTour Sprache:
Ab 25,00 € Mehr Infos